Patronatsfest an der Sankt-Marien-Schule Alzey 24.Mai 2018

Im Marienmonat Mai feiern wir unser Patronatsfest mit einem Gottesdienst. Der Mai bringt uns viele bunte und schöne Blumen. Das haben wir zum Anlass genommen, um mit den Kindern über das Blühen nachzudenken. Alle Kinder haben Blütenblätter aus Papier gemalt, die gefaltet und in einem großen Korb gesammelt wurden. Zu Beginn des Gottesdienstes haben wir unsere Marienfigur in die Kirche gebracht und sie mit den Blüten der Kinder geschmückt. Kinder der 3. Klasse haben die „Geschichte von der Blume, die nicht blühen wollte“ szenisch dargestellt. Botschaft der Geschichte war, dass eine Blume nur ihren Sinn erfüllt, wenn sie sich traut zu blühen. Das bedeutet für uns Kinder und Menschen, wir dürfen uns trauen, unsere Fähigkeiten und Stärken zu zeigen, wir dürfen uns öffnen und JA zum Leben sagen. Auch Maria hat JA gesagt, als der Engel zu ihr kam und ihr die Botschaft brachte, dass sie einen Sohn bekommen soll. Sie soll ihn Jesus nennen. Er ist Gottes Sohn und der Retter der Welt.

Am Ende des Gottesdienstes durfte sich jedes Kind eine bemalte Papierblüte mitnehmen. Die Kinder wurden eingeladen, ihre Blüten ins Wasser zu legen. Sie konnten dann beobachten, wie sich die Blüte ganz langsam öffnete und die schönen Farben zum Vorschein kamen.

In einem zweiten Schritt hat die Marienfigur jede Klasse einen Tag lang besucht d.h. eine Stunde haben die Lehrerinnen Maria in den Mittelpunkt gestellt, Geschichten gelesen, Rätsel gemacht, gemalt und gesungen.

So ist Maria, die Mutter Gottes, sehr würdevoll in unserer Schule von einer Klasse zur nächsten gereicht worden. Die Kinder konnten viel über sie erfahren.

2018-07-19T15:56:43+00:00