Kinderfastenaktion mit Misereor 2019

Unsere Kinderfastenaktion mit MISEREOR 2019

Wie in jedem Jahr starteten wir mit dem Aschermittwochsgottesdienst in unsere Kinderfastenaktion. Dieses Jahr handelt sie „Von Seifenblasen und Lehmziegeln“ und führt uns ins kleine, zentralamerikanische Land El Salvador. Dort lernen wir Ángel und seine Familie kennen. In einem kurzen Film nimmt uns Ángel mit in sein Dorf, zeigt uns seine Schule und führt uns vor, wie man mit den Blättern eines Baumes Seifenblasen pusten kann. Da es in El Salvador häufiger Erdbeben gibt, sind Häuser oft einsturzgefährdet. FUNDASAL, die Partnerorganisation von MISEREOR in El Salvador, baut unter anderem erdbebensichere Häuser. Dazu zeigen sie den Menschen im Dorf, wie man Lehmziegeln selbst herstellt und die Fundamente mit Steinen sichert. So können auch arme Menschen sichere Häuser bauen. Weil jeder mithilft, fördert es die Gemeinschaft im Dorf. Ángel ist stolz, mit seinen 10 Jahren schon beim Hausbau mithelfen zu dürfen. Außerdem lernen sie einiges über den Pflanzenanbau und können sich so gesundes Gemüse selbst anbauen.

Wer sich gerne noch weiter informieren will, findet unter

www.kinderfastenaktion.de

weitere Informationen, den Film über Ángel, Lieder, Bilder zum Ausdrucken und Anmalen und vieles mehr.

Bei unserem Schulgottesdienst zur Fastenaktion am 8.4.19 nahm uns Hase Felix mit auf eine spannende Reise nach El Salvador. Wir erfuhren davon, wie wichtig es für Beschäftigte in der Landwirtschaft ist, fair bezahlt zu werden. Auch hier in Deutschland können wir ganz einfach mithelfen, wenn wir beim Einkauf auf das FairTrade-Zeichen achten.

Für das Misereor-Projekt FUNDASAL kamen 477,24 €  zusammen! Wir danken allen Spendern und sind schon gespannt, wohin im nächsten Jahr die Reise führt!“

Susanne Hartmüller

2019-05-21T09:34:37+00:00